Aktuelles

2024-05-23 – Rechnung 2024
Die Verteilung der Rechnung 2024 inklusive der Arbeits- und ZĂ€hlerkarten hat begonnen.
Um Portokosten fĂŒr den Verein zu sparen, kann diese auch am 25.05.2024 direkt vor Ort in der Anlage abgeholt werden. Vormittags von 8 – 9:15 Uhr und nach dem Arbeitseinsatz von 12:30 – 16 Uhr am Vereinshaus oder Garten 58. In der Zeit dazwischen einfach telefonisch zwecks Treffpunkt anmelden.

2024-05-03 – Schadenserfassung Innenhecken
Beginnend ab diesem Samstag wird in den folgenden Tagen einer Erfassung der geschĂ€digten Buchsbaumhecken in Abt. 2-5 erfolgen. Gleichzeitig wird ein Aufmaß der Wege, Kanten / Borde und Tore bzw. ParzellenzugĂ€nge erstellt. Im Anschluss erfolgen dann Informationen, wie es damit weitergeht.

2024-04-30 – Walpurgisfeuer
Zum Walpurgisfeuer hatten sich 30 große und 17 kleine GĂ€rtner aus allen 7 Abteilungen eingefunden. Das Wetter war in diesem Jahr optimal, abgelöscht wurde erst kurz vor Mitternacht.

2024-04-28 – Wasseranstellen [2]
Die hinteren Abteilungen haben am Wochenende das Wasser angestellt, die Abteilungen 1-3 folgen aus organisatorischen GrĂŒnden am 1. Mai.

2024-04-24 – Nachtfrost bis ca. -3°C
Der KĂ€lteeinbruch hat bei vielen Pflanzen massive Spuren hinterlassen, teils kam der Frost mitten in die aktuelle ObstblĂŒte hinein und einige PĂ€chter berichteten von SchĂ€den an Wein und vielen im Austrieb befindlichen ZierstrĂ€uchern.

2024-04-17 – Wasseranstellen
Die momentanen Wetterprognosen zeigen um den 22. April nochmal einen tieferen Wert. Es könnte hier Minusgrade und Reif geben, eine Gefahr fĂŒr alle freistehenden WasserzĂ€hler an Standrohren. Die Abt. 6+7 hatte schon angestellt und teilentleert + stellt wieder ab, die Abt. 1-3 entscheidet am Samstag nach Wetterlage und Abt. 4+5 hat den 26.04. zum Anstellen geplant.

Man muss beachten, dass die Stationsdaten teils 1
2°C wĂ€rmer sind als im Heiligenborngrund (Kaltlufteinzugsschneise).

2024-04-06 – massiver Befall mit BuchsbaumzĂŒnsler
Vor 14 Tagen wurden erste Raupen gesichtet und nun rauscht die erste 2024-er Welle des BuchsbaumzĂŒnslers durch die gesamte Anlage. Die Hecken im Innenbereich waren bis Herbst 2023 schon immens geschĂ€digt, jetzt ist der Anblick nur noch traurig.

Ein Teil der Hecken wird wohl nicht mehr zu retten sein. Bereits 2020 im Informationsbrief zur ausgefallenen Mitgliederversammlung wurde auf folgendes hingewiesen:

Der BuchsbaumzĂŒnsler hat in einigen Abschnitten die Innenhecken am Mittelweg teils komplett geschĂ€digt, so dass sie entfernt werden mĂŒssen. InnenzĂ€une sind nicht gestattet, jedoch aufgrund von GelĂ€ndesprĂŒngen oder Mauern ist Stellenweise ein Ersatz / Abgrenzung in Form z.B. eines GelĂ€nders nötig. Dies soll durch einen einfachen Zaun mit maximal 2 LĂ€ngsbrettern (siehe Beispielbild) oder nur durch einen einfachen Handlauf gewĂ€hrleistet werden. Als Farbton ist hier ebenfalls Nussbaum vorzusehen.

2024-03-25 – Baumpflanzung Abt. 7
Am Wochenende wurden bei wechselhaftem Wetter die ObstbĂ€ume und BeerenstrĂ€ucher gepflanzt. Vielen Dank an die fleißigen Helfer und alle Teilnehmer der vorherigen EinsĂ€tze, als die FlĂ€che berĂ€umt wurde.

2024-03-13 – Arbeitseinsatz Baumpflanzung 23. MĂ€rz
Die Pflanzung der beantragten 5 ObstbĂ€ume und 5 BeerenstrĂ€ucher der Initiative Sachsen planzt gemeinsam – Aktion 1000 ObstbĂ€ume wird aus organisatorischen GrĂŒnden auf den 23.03.2024 vorgezogen. Die Pflanzlöcher werden vormittags beim Arbeitseinsatz vorbereitet, die Anlieferung erfolgt nachmittags und die Pflanzung ab ca. 16 Uhr.

2024-03-03 – Entladeplatz vor Abt. 4+6 gesperrt
Am Montag starten die Bauarbeiten der Drewag an einer neuen Wasserleitung + Schacht ab der BrĂŒcke. Daher ist der Entladeplatz vor Abt. 4+6 bis auf weiteres gesperrt.

2024-03-01 – Arbeitseinsatz Baumpflanzung 29.+30. MĂ€rz
Heute haben wir die Zusage fĂŒr die beantragten 5 ObstbĂ€ume und 5 BeerenstrĂ€ucher der Initiative Sachsen planzt gemeinsam – Aktion 1000 ObstbĂ€ume erhalten. Die Anlieferung und Vorbereitung wird fĂŒr den Freitag, 29. MĂ€rz. eingeplant, die Pflanzung erfolgt am 30. MĂ€rz zum regulĂ€ren Arbeitseinsatz. vorgezogen auf 23.03.2024

2024-02-26 – LaubeneinbrĂŒche
Im hinteren Bereich der Anlage wurde in mindst. 4 Lauben eingebrochen ,die Polizei wurde verstĂ€ndigt. Bitte habt weiterhin ein „wachsames Auge“ und schaut auch mit ĂŒber den Gartenzaun zum Nachbarn nach UnregelmĂ€ĂŸigkeiten.

2024-02-15 – Baustelle Brunnenstraße
Durch die Baustelle auf der Brunnenstraße ist der Parkplatz vor dem Haupteingang halb gesperrt, es stehen nur wenige ParkplĂ€tze zur VerfĂŒgung.

2024-02-04 – Arbeitseinsatz Rekultivierung
Am gestrigen Samstag zum Arbeitseinsatz haben 10 Gartenfreunde eine zugewucherte und verbuschte VereinsflĂ€che in Abt. 7 fĂŒr die Rekultivierung vorbereitet. Wir haben uns bei der Initiative Sachsen planzt gemeinsam – Aktion 1000 ObstbĂ€ume fĂŒr die Pflanzung von 5 ObstbĂ€umen und 5 BeerenstrĂ€uchern angemeldet und wollen diese auf der HangflĂ€che im Gemeinschaftsbereich anpflanzen. FĂŒr das angefallene Schnittgut wurde im unteren Bereich eine Totholzhecke angelegt.

2024-01-29 – zusĂ€tzliche ArbeitseinsĂ€tze im Februar
Die regulĂ€ren ArbeitseinsĂ€tze am letzten Samstag im Monat finden zwar erst wieder von MĂ€rz bis Oktober statt, aber wir haben im vergangenen Herbst beim Baum- und Strauchschnitt an den Außengrenzen und auf den VereinsflĂ€chen nicht alles geschafft. Deshalb finden im Februar noch mindestens 1-2 ArbeitseinsĂ€tze statt.

2023-12-29 – Entladeplatz vor Abt. 4+6 bis FrĂŒhjahr gesperrt
Der Entladeplatz ist nach der Baumaßnahme an der Heiligenbornquelle noch aufgeweicht und matschig. Außerdem werden im 1. Quartal 2024 von der Drewag dort noch Arbeiten an einer neuen Wasserleitung durchgefĂŒhrt. Daher wird der Entladeplatz vor Abt. 4+6 bis auf weiteres gesperrt, mindestens bis FrĂŒhjahr 2024.

2023-12-27 – Pressemeldung der LH Dresden
Leubnitz-Neuostra: Einfassung der Quelle des Heiligen Born saniert

2023-12-19 – Bauabnahme Maßnahme Heiligenbornquelle
Heute morgen zum Ortstermin wurde die fertiggestellte neue Quellfassung der Heiligenbornquelle begutachtet. Erstes Fazit: Es ist sehr schön ausgestaltet worden, inklusive kleiner „Kneippzone“. Die WiesenflĂ€che im Umfeld wird zwar noch eine Weile zur Regeneration benötigen, aber im kommenden Sommer wird man sicher schon ein kĂŒhlendes Fußbad nehmen können.

Ă€ltere Nachrichten →